«ZWEI IN EINEM» — IST NICHT IMMER EINE ERLEICHTERUNG

Weltweit hat die Verfettung epidemische Formen angenommen. Die Hauptursachen – Immundefizite, Organ- und Systemstörungen sowie ein gefährliches Zuviel an Kalorien. Keine einzige Methode, überflüssige Kilos loszuwerden wird ansprechen, solange die genannten Ursachen nicht behoben sind. Das Gesetz der Natur ist unbarmherzig und gerecht: verschwindet die Ursache – dann vergeht auch die Folge.

Die Ursachen von den Folgen zu trennen ist nur in der Theorie leicht, denn im Organismus des Menschen, wie überall in der Natur, ist alles sehr stark miteinander verflochten. Wenn es allerdings um Verfettung geht, dann ist es gar nicht so schwierig die „bösen Buben“ beim Namen zu nennen: fehlende körperliche Aktivität, häufiger Verzehr nutzloser, ungesunder Lebensmittel, die voll sind mit chemischen Stoffen, Zucker, gesättigten Fetten, Hormonen und keine der unverzichtbaren bioaktiven Bestandteile enthalten.

Fettablagerungen sind Signale von Störungen im Organismus – das ist seine strategische, seine Stressreserve. Bei dem Versuch, überflüssige Kilos rasch loszuwerden, entsteht neuer Strass und das Bestreben, noch mehr Reserven anzulegen – für alle Fälle. Im Ergebnis sieht das Bild weltweit so aus:

  • GewichtsminderungJährlich sterben ca. 2,6 Mio. Menschen wegen Übergewicht oder Verfettung;
  • Mehr als 42 Mio. Kinder im Alter unter fünf Jahren sind übergewichtig;
  • Anderthalb Milliarden Erwachsener haben Übergewicht. Davon leiden mehr als 200 Mio. Männer und fast 300 Mio. Frauen an Verfettung;
  • 44% der Erkrankungen an Diabetes, 23% der Fälle ischämischer Herzkrankheit und bis zu 41% der Fälle einiger Krebserkrankungen werden durch Übergewicht und Verfettung hervorgerufen. Hinzu kommen die unvermeidlichen Probleme des Knochen- und Muskelapparates, des Urogenitaltraktes, des Magen-Darmtraktes, sexuelle Fehlfunktionen.

Derzeit bestehen unterschiedliche Methoden der Gewichtsnormalisierung, die bedingt wie folgt eingeteilt werden können:

  • unnütze (Fettabsaugung – Fettaspiration);
  • gefährliche (Diäten, reinigende Klistiere, Fettverbrenner und Appetitzügler, abführende und harntreibende Mittel);
  • widernatürliche (Thai-Tabletten);
  • ausgeklügelte (Kodierung).

Besonders zu den Diäten. Absolut ungefährliche Diäten gibt es nicht, besonders wenn es um eine einfache Kürzung der Nahrungszufuhr geht. Wir füttern unsere Zellen nicht mit Käse, Wurst oder Teigwaren – nein, sie benötigen lebensnotwendige bioaktive Stoffe, die in der heutigen Nahrung auch ohne Einschränkungen durch Diäten schon in katastrophal geringem Maße enthalten sind. Deshalb kommt ein Verzicht auf Nahrung ohne Versorgung des Organismus mit den lebensnotwendigen Nährstoffen einem realen Selbstmord gleich. Wenn also Gewichtsnormalisierung und nicht ein langsamer Selbstmord Ihr Ziel ist, dann ist der natürliche und im Interesse Ihrer Gesundheit richtige Weg die Reduktion der Nahrungsmenge bei gleichzeitige „kompensierender“ Einnahme bioaktiver Nahrungsergänzungsmittel: Sie geraten nicht aus der Form und Ihre Zellen erhalten alles Notwendige.

Besonders für Frauen ab 40. In diesem «reifen» Alter ändern sich bei der Frau die Anteile der erzeugten Hormone, was im Ergebnis zu den Wechseljahren führt. Bei der beginnenden hormonellen Veränderung wird ein Teil Normalisierungsbestrebungen vom Unterhautfettgewebe übernommen. Unter diesen Bedingungen den Kampf gegen die Pfunde mit traditionellen Mitteln führen zu wollen ist naiv. Der einzige Ausweg besteht in der Aufrechterhaltung der Funktionen des Hormonsystems und der „Verlängerung“ seiner Funktionsdauer mithilfe bioaktiver Nahrungsergänzungsmittel. Das ist natürlich, führt zum Ergebnis und ist für Körper und Geldbörse weniger traumatisch.

Bei derartiger Systemhaftigkeit der Probleme im Arsenal der Natur müssen Inhaltsstoffe, die über immunmodulatorische, antioxidative, allgemein stärkende und entgiftende Eigenschaften verfügen, sowie solche Inhaltsstoffe gefunden werden, die den Hormonhaushalt regeln.

Aus diesem Gesichtspunkt heraus sollte man den bioaktiven Nahrungsergänzungsmitteln des Unternehmens Vision International People Group, deren Wirkungsrichtung mit der Gewichtskorrektur sowie der Funktion des endokrinen Systems und dem Stoffaustausch zusammenhängen, besondere Aufmerksamkeit schenken. Zu diesen bioaktiven Nahrungsergänzungsmittel gehören: Detox+, Sveltform+, Chromvital+, SupreFiber, Fat absorber, Lamin, Nature Tan, Nortia und LСBalance.